skip to content

Bauwerksabdichtung

HBS Schuckar - BauwerksabdichtungDefekte Sperrschichten oder andere Durchfeuchtungsursachen machen häufig eine nachträgliche Bauwerksabdichtung erforderlich. Bei Sanierungsmaßnahmen bildet die Bauwerksabdichtung die Grundlage für anschließende Baumaßnahmen. Eine intakte Bauwerksabdichtung verhindert das Eindringen der Feuchtigkeit in das Gebäudeinnere. Diese Maßnahmen, die schädigende Einflüsse auf die Bausubstanz und die Nutzbarkeit verhindern sollen, werden je nach Erfordernis als horzizontale oder vertikale Abdichtungen ausgeführt.

Für Horizontalabdichtungen verwenden wir " Cava Stop 300" eine auf Kunstharzkautschuk basierende Kapillarwassersperre, für Vertikalabdichtungen kommen verschiedene Produkte des Firma Deitermann zur Anwendung.

Kurzübersicht Bauwerksabdichtung:

  • Horizontalabdichtungen (mit CAVA STOP 300, frei auslaufend)
  • Vertikalabdichtungen (mit den Produkten der Marke Deitermann)

Bild: Bauwerksabdichtung an Gebäudeaußenwand

Up